Krisen- und Sanierungsmanagement

Für Unternehmen in der Krise stellt sich im Rahmen einer Sanierung oft die Frage, wie Arbeitsplätze am wirtschaftlichsten und doch sozialverträglich abgebaut werden können.

Wir beraten Arbeitnehmervertreter in dieser außergewöhnlichen Unternehmenssituation im Hinblick auf die Sanierungskonzeption und die davon ausgehenden Konsequenzen für die Beschäftigten. Dabei steht eine nachhaltige Sicherung der Arbeitsplätze im Fokus der Beratung.

Häufig bietet sich die Durchführung einer Transfergesellschaft als wirksames Sanierungsinstrument an. Entscheidend für den Erfolg des Modells ist die Auswahl der richtigen Transfergesellschaft. Es existieren zahlreiche Anbieter für Transfergesellschaften auf dem Markt, die unterschiedliche Schwerpunkte setzen
.

Unsere beteiligungsorientierte Vorgehensweise bezieht die Interessen der Arbeitnehmer und Unternehmensleitung gleichermaßen in die Erarbeitung von wirtschaftlich tragfähigen Fortführungslösungen mit ein. Hierbei setzen wir auf eine nachhaltige Zukunftsstrategie im Unternehmen, in der Raum für Innovationen vorhanden ist und qualifizierte Mitarbeiter eine langfristige Perspektive haben.